„7 vs. Wild“ Folge 6 – Krokodil am Lager

Die 6. Folge von „7 vs. Wild“ ist online. Die Episode gibt’s erneut in Spielfilm-Länge, von knapp 90 Minuten. Wir befinden uns immer noch am zweiten Tag. Die Folge beginnt abermals mit dem Pfeil- und Bogenschießübungen der ersten Tagesaufgabe.

Mit den Teilnehmern geht’s durch die Nacht

Die Survival Teilnehmer haben dann die erste Nacht vor sich. Vorher gibt’s aber für alle Protagonisten eine deftige Abkühlung von oben. Der Regen drückt natürlich die Stimmung. Die Schlaflager scheinen aber alle Kandidaten von „7 vs. Wild“ über den ersten Tag sehr gut hinbekommen zu haben.

Antonia Starletnove 7 vs Wild
Durchhänger bei Starletnova.

Selbst Fritz Meinecke befindet sich wieder in der Spur und blickt den Geschehnissen etwas positiver entgegen. Den ersten kleinen, mentalen Hänger gibt’s indes bei Starletnova, aber das nur am Rande.

Wie unterschiedlich die „Ausgesetzten“ mit ihrer Situation zurechtkommen, zeigt aber der kleine Feuervergleich Knossi vs. Joris.

Während der Twitch Streamer mal locker eine Zigarette an einer Palme anmacht, gelingt es dem Wildcard Teilnehmer seit zwei Tagen nicht auch nur das kleinste Feuer zu entzünden. Entzündet hat sich aber wohl die Wunde an Knossis Fuß.

Am Morgen des dritten Tages  öffnen die Teilnehmer dann ihre neue Aufgabe. Sie sollen mit ihrer Go-Pro sieben verschiedene Tiere fotografieren. Die Vorgabe erscheint im ersten Moment recht easy. Ob sie es wirklich ist, werden erst die kommenden Episoden zeigen.

Joris zieht seine „eigenen Tiere“

Im letzten Spoiler erklärt den Usern, welche Tiere er vor sich sieht. Er spricht von einem drei Meter langen Krokodil, welche sich draußen im Wasser bewegt. Der Zuschauer vor dem Bildschirm sieht allerdings nichts.

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken

krokodil-7-vs-wild
Ist das Joris’ Krokodil? Quelle: Twitter.

Genau diese Szene mit Joris sorgt in den sozialen Netzwerken dann auch für reichlich Spott und Hohn. Auf Twitter gibt’s mehrere Fotomontagen vom Bild in der Episode sowie fliegen Dinosaurier und Krokodilen vor den Augen von Joris. Hat der Wildcard-Teilnehmer von 7 vs. Wild tatsächlich bereits am dritten Tag Halluzinationen?

Ohnehin scheint Joris bei den Followern umstritten zu sein.

Joris als #7vswild Wildcard war echt eine Verschwendung. Der Mann hat gar keine Skills, jammert die ganze Zeit und ist mega unsympathisch.

Seine dauerhafte schlechte Stimmung zieht die Show richtig runter. Gab so viele Leute, die die Staffel viel mehr bereichert hätten. Schade“, so User Ryan Erwyn.

Eine gute Zusammenfassung der Folge 6 gibt’s auf Facebook von Mara Marlene:

Fritz ist sich nicht sicher ob er wirklich eine Palme fällen soll und geht einfach zu Ikea. Knossi übt sich derweil an der Brandrodung, für die nächsten Marlboros. Sascha hat zwei Tage verbracht eine Krokodilfestung zu bauen und leidet jetzt unter seiner Form.

Joris hat an Tag 3 immer noch kein Feuer aber schläft bei den Krokodilen und geht auf 12 Meter mal gucken, ob das Treibholz lebt. Nova setzt ihre Combatfähigkeit taktisches Heulen aus ihrem Einzelkämpferlehrgang ein. Sabrina übt sich am allseits bekannten “Bett-Tag” Otto zerbricht seinen Bogen, weil er keine Lust mehr auf Pfeile einsammeln hat.

Randnotizen zu 7 vs. Wild

Knossi 7 vs Wild
Knossi, Meister des Feuers.

Eine Randnotiz wollen wir nicht verschweigen. „7 vs. Wild“ ist auch in diesem Jahr ein medialer Erfolg, keine Frage. Die Folge 5 Fritz am Ende vom zurückliegenden Wochenende wurde auf Youtube bereits über vier Millionen Mal aufgerufen.

Die Frage unter den Fans liegt fast auf der Hand. Gibt’s im kommenden Jahr die dritte Staffel von „7 vs. Wild“? Im Vorfeld hatte dies Fritz Meinecke kategorisch ausgeschlossen. Mittlerweile scheint sich Blatt aber zu wenden.

In einem Begleitvideo der Produktionsfirma Wandermut wird die Frage bewusst noch aufgelassen. Man wisse es noch nicht, sei aber bereit für die Staffel 3. Anderseits kann es auch mit den Worten von Knossi sagen. „Was soll das hier alles noch toppen?“

Für die mediale Beachtung und den Erfolg von „7 vs. Wild“ spricht, dass die Show selbst im Satire-Magazin Extra 3 der ARD verarbeitet wurde, unter Students vs. Life (siehe unten).

“7 vs Wild” Panama Folge 6

“7 vs Wild Panama” – alle Artikel und Videos

“7 vs. Wild” bei Extra 3