Twitch Star xQc sorgt mit Streamer-Liste für Wirbel

Twitch-Star Felix „xQc“ Lengyel hat einmal mehr für Wirbel in der Szene gesorgt. Lengyel war bereits vor wenigen Wochen in die Schlagzeilen geraten, da er angeblich „dubiose“ Deals mit Online Casinos besitzt, die ihm gewaltige Einnahmen bescheren.

Jetzt hat xQc mit seiner eigenen Twitch Liste nachgelegt. Lengyel hat seine Kontrahenten einfach einmal in „gut und schlecht“ eingeteilt. Wir haben die Twitch-Liste und die unvermeidlichen Reaktionen.

xqc car twitter
Quelle: Twitter.

Die xQc Liste auf einen Blick

xQc hat die bekanntesten Twitch Streamer der Szene in fünf Kategorien eingeteilt, konkret:

Stufe F (absolute Top-Streamer): xQc, Summit1g, Asmongold, Tyler.

Stufe A: Ludwig, Sodapoppin, Mizkif, Destiny, MoonMoon, Pokelawls, Kitboga, Dr Disrespect, Shroud, Clint Stevens, Lirik, MoistCr1TiKaL

Stufe B: Disguised Toast, AdmiralBulldog, 39daph, AustinShow, NymN, Hasan, Myth, Pokimane, Jinnytty, Jake’n’Bake, Greekgodx, Kripparrian, Forsen, Tfue, Fuslie, Hikaru, Erobb221, Esfand, Trainwreck, DansGaming, aimbotcalvin, ItsSliker, Nmplol, LilyPichu, Cohh Carnage

Stufe C: Ninja, Symfuhny, Cloakzy, Mitch Jones, Gross Gore, Maya, Scarra, Pink_Sparkles

Stufe D: Vadikus007, chocoTaco

Felix Lengyel kann es sich leisten

Die Einteilung der Streamer kann natürlich als arrogant angesehen werden, vor allem wenn man sich selbst auf den ersten Rang setzt. Richtig ist aber, dass sich Felix Lengyel den Blick auf die Kontrahenten durchaus leisten kann. Für seine Fans gilt xQc als der unbestrittene „König von Twitch“. Lengyel hat 10,8 Millionen Follower. In den Jahren 2020 und 2021 wurde xQc zum meistgesehenen Streamer gekürt.

Reaktionen erwartungsgemäß heftig

Die Reaktionen in der Twitch-Szene haben nicht lange auf sich warten lassen. Mizkif, der sich vor Jahren eine ähnliche Aufstellung erlaubt hat, erklärte angesichts der xQc-Liste: „Heilige Sch…“. Aus seiner Sicht bringt xQc völlig grundlos Unruhe und Streitigkeiten unter die Streamer. Die User werden sich definitiv von der Einteilung beeinflussen lassen.

Richtig genervt ist Hasan, den Lengyel nur die B-Stufe eingeteilt hat. Die Scharmützel zwischen den beiden Streamern sind nicht neu. Hasan erklärte, dass er xQc mittlerweile schon etwas hasse. Eine Streamer-Liste zu erstellen und danach wieder Teenager zum Krypto Casino Spiel zu verleiten, für mehrere Millionen Dollar an Provision, sei ein Unding. Hasan bezeichnete xQc als „rückgratlosen Gesellen“ der Spieler-Szene. Der Großteil der anderen Streamer würde sich ohnehin nur nicht öffentlich gegen xQc stellen, da dessen Einfluss auf Twitch gefürchtet wird.

Dass xQc nach seiner Veröffentlichung der Liste versucht hat, den Wind wieder etwas aus den Segeln zu nehmen, indem er seine Aufstellung als „Spaß“ bezeichnet hat, dürfte bei den anderen Streamern kaum für eine Beruhigung sorgen. Felix Lengyel hat die Diskussion bewusst angeheizt und aus seiner Sicht erneut einen kleinen Marketing-Coup gelandet.

Streamen kann er – aber Essen bestellen?

Die Fans von xQc haben vor den Bildschirmen vor wenigen Tagen zudem einen kleinen Höhepunkt jenseits des Spiels erlebt. Es ist bekannt, dass die Streamer, die oft 12 Stunden und länger aktiv sind, ihr Essen via App bestellen.

Eine Order von Lengyel ist dabei komplett aus dem Ruder gelaufen. Der Streamer hatte in seiner App versehentlich alle gespeicherte Vorab-Auswahl auf „Bestellen“ gedrückt, so dass der Lieferdienst Speisen für eine Großfamilie angeliefert hat. Verhungern muss der umstrittene Twitch-Streamer also nicht. Er kann sich mit seinem nächsten Coup beschäftigen. Eine neue Streamer Top-Liste wird das aber mit Sicherheit nicht werden.