Ron Bielecki: Party-Influencer gibt Fitness-Comeback

Markante Sprüche, Saufgelage, die wildesten Partys – das ist Skandal-Youtuber Ron Bielecki.

Er hat in den zurückliegenden Monaten immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, die ihn in auch in den Boulevard-Medien zu einem Stammgast haben werden lassen.

Im Oktober ist Bielecki nun aber scheinbar zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Der Berliner hat einen Monat lang abstinent gelebt und sich vollständig seinem Körper gewidmet. Bekannt geworden war Ron Bielecki in seinen virtuellen Ursprüngen als Fitness-Influencer. Später wechselte er auch zu Slots-Streams.

Bielecki zu Gast bei Bodybuilder Johannes Luckas

Zu sehen war Ron Bielecki nun im Youtube-Kanal von Bodybuilder Johannes Luckas. Der Party-König hat dem Profi-Sportler dabei von eigenen Erfahrungen der letzten Wochen berichtet.

Angeblich trainiere Bielecki auch aktuell fünf Mal in der Woche, immer von Montag bis Freitag. Dabei habe er sich an jedem Tag auf eine bestimmte Muskelgruppe konzentriert. Lediglich den Donnerstag und das damit verbundene Bein-Training hat Bielecki weniger ernstgenommen und ab und an ausfallen lassen.

Die Ergebnisse können sich übrigens sehen lassen. Ron Bielecki hat zwar innerhalb von einem Monat „nur“ drei Kilo abgenommen, sieht aber komplett anders aus. Er hat schon fast wieder die Muskelberge der Vergangenheit. Bilder von der Umwandlung hat der Influencer in den zurückliegenden Tagen genügend auf seinen Sozial-Media Kanälen veröffentlicht.

Von Johannes Luckas gab es nun das professionelle Lob obendrauf. „Ich würde Ron für seinen Körper 8,5 von 10 Punkten geben“, so Johannes Luckas. Er freue sich, dass Bielecki sich habe resozialisieren können, zweifelt aber an der Nachhaltigkeit. „Mal sehen wie lange es anhält.“

Nächste Eskapaden bereits im Hinterkopf

Bielecki hat im Gespräch mit Luckas zwar die Vorzüge seiner Fitness betont, gleichzeitig aber klar gestellt, dass er dem Alkohol natürlich nicht komplett abgeschworen hat. Die nächsten Eskapaden hat der Skandal-Youtuber bereits im Hinterkopf.

Vorerst soll aber weiterhin der Sport im Mittelpunkt seines Lebens stehen. Das Ziel ist es, dass Bielecki immer Sommer kommenden Jahres sein körperliches Maximum erreicht. Und genau dann will er es wieder richtig krachen lassen.

Mein Ziel ist zum Sommer nächsten Jahr dann die beste Form zu erreichen. […] Weil wenn ich auf Mykonos bin, […] dann will ich mir die Tornados geben und das Blechdach verbiegen – aber in einer geilen Form und nicht mit Schwabbelbauch“, so Bielecki.

Im Vorjahr hatte der Berliner auf Mykonos an nur einem Wochenende stolze 30.000 Euro verprasst.

Die Fakten zu Ron Bielecki

Über den Berliner Youtuber sind recht wenige Fakten bekannt. Obwohl er im Lichte der Öffentlichkeit steht, sind viele Dinge über den gebürtigen Polen im Unklaren geblieben. Richtig ist, dass der heute 24jährige als Jugendlicher mit seinem Erscheinungsbild und seiner Fitness für Aufsehen gesorgt hat.

Woher sein tatsächlicher Reichtum aber kommt, ist nicht wirklich bekannt. Auf der einen Seite wird er als vermögend eingestuft. Andere Experten äußerten zuletzt aber auch Zweifel an den Finanzen von Bielecki. Im Mittelpunkt der Schlagzeilen stehen ohnehin eher seine Partys und seine Liebschaften.

Seinen Durchbruch hat Bielecki als Erfinder vom Bier-Tornado geschafft. Kein anderer Mensch beherrscht die Trinktechnik derart perfekt. Bielecki hat auf Youtube über 537.000 Follower und auf Instagram über 660.000 Anhänger.

Bieleckis Bier-Tornado