Knossi bekommt eine neue TV Show auf Joyn

König Knossi ist in der Online Szene bestens bekannt: Jens Knossalla gehört schon lange zu den erfolgreichsten deutschen Twitch Streamern. In den kommenden Tagen startet Knossi nun das nächste Erfolgsprojekt:

Ein brandneues TV Format auf dem Online Streaming Dienst Joyn. Wie der Sender Joyn bekanntgab, soll die interaktive Game Show mit dem Titel „Knossis Kingdom“ am 15. Juli erstmals über die Bildschirme flimmern.

Knossi_Instagram.com

Das Format der neuen Show

Die Show selbst wird sich aus vielen verrückten Spielen zusammensetzen. Das Ziel der Spieler:innen: Knossis Königskrone. Die goldene Krone trägt der selbsternannte König des Internets bei all seinen Auftritten. Mittlerweile ist das Markenzeichen von Jens Knossalla Kult. Muss er sie nun bei „Knossis Kingdom“ abgeben?

An den Spielrunden nehmen jeweils vier Prominente sowie ein:e Wildcard Gewinner:in teil. Die Promis kommen ebenfalls aus der Streamer und Influencer Szene:

Laut Joyn werden Rewinside (3,3 Millionen Abonnent:innen auf YouTube), CrispyRob (2 Millionen Abonnent:innen auf YouTube), Manny Marc von „Die Atzen“ (93.600 Follower:innen auf Instagram) und SelfieSandra (634.000 Follower:innen auf Instagram) mit von der Partie sein.

Moderiert wird die erste Ausgabe von „Knossis Kingdom“ von Mark Eggers (476.000 Abonnent:innen auf Youtube).

Die Kandidat:innen müssen sich Runde für Runde und Level für Level näher an König Knossi herankämpfen. In der ersten Phase der Spielshow wird der König selbst nicht in Erscheinung treten, da er von seinen Untertan:innen verteidigt wird. Jene Mitspieler:innen kommen dabei aus der Knossi Community. Erst im großen Finale der Staffel findet der finale Kampf gegen Knossi selbst beziehungsweise der Kampf um seine Krone statt.

Erster Versuch im TV gescheitert

„Knossis Kingdom“ ist nicht das erste TV Projekt von Jens Knossalla. Der Twitch Streamer war bereits in der RTL Late Night Show „Täglich frisch geröstet“ zu sehen. Dieses ebenfalls interaktive Format brachte aber nicht den gewünschten Erfolg. Der Zuspruch in der relevanten, jungen Zielgruppe war dafür zu gering.

Zwischen RTL und Knossalla hat es zudem Unstimmigkeiten zur Fortführung des Formates gegeben, sodass „Täglich frisch geröstet“ wieder von den Bildschirmen verschwand. Jens Knossalla hat daraufhin den Sender gewechselt und versucht nun bei Joyn abermals den Sprung in das TV Business.

Experten bezweifeln Erfolg des neuen Formats

Das Programm Format ist sicher innovativ. Trotzdem wird der Erfolg der Show von TV Expert:innen bereits angezweifelt – und das obwohl noch keine einzige Folge ausgestrahlt wurde. Es könnte schwierig werden, den Mix aus Echtzeitinteraktionen, Games und Gästen erfolgreich umzusetzen. Die weitverbreitete Expertenmeinung lautet daher: die Zielgruppe für derartige TV Inhalte ist in Deutschland einfach noch zu klein.

König Knossi auf Twitch extrem erfolgreich

Die Krone und seine Ausraster in den Streams sind nur zwei der vielen Markenzeichen von Knossi. Mit dieser einfachen Erfolgsformel hat sich Knossi in der Streaming Szene eine riesige Fanbase aufbauen können. Auf den Plattformen Twitch und Instagram sind es mittlerweile über drei Millionen Fans.

Das Ding mit der Fanpost

In einigen seiner kultigsten Clips öffnet Knossi Pakete, die ihm von seinen Fans zugeschickt wurden. Meist gibt es kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten, die dann euphorische Knossi Ausrater auslösen. Hin und wieder öffnet Knossi aber auch Pakete, die Flaschen mit Urin oder Päckchen mit Fäkalien beinhalten.

Bei letzterem gibt es mittlerweile sogar einen Hinweis auf den anonymen Absender. Im neusten Song „Enkeltrick“ von Rapper King Orgasmus ist folgende Textzeile zu hören: „Ich mach wieder Rap, eure Mütter werden gef**t / Ich habe Knossi die Sch**** geschickt“ – na dann.