Brandneue Slots – Border, Hunter, Dio

The Border, John Hunter und Ronny James Dio – Einige der besten Spielehersteller der Online Glücksspielszene haben in den zurückliegenden Tagen neue Slotmaschinen veröffentlicht, von denen man in Zukunft noch einiges hören wird.

Die Spielautomaten haben teilweise das Zeug, sich zu echten Blockbuster-Games in den Online Casinos zu entwickeln. Wir haben in den News die drei heißesten, angesagtesten Neuveröffentlichungen zusammengestellt.

The Border von NoLimit City

NoLimit City ist mit der Veröffentlichung vom The Border Slot eine neue Stufe in der eigenen Entwicklung gegangen. Der The Border Automat ist das erste Cluster-Spiel von NoLimit City.

Erstmals überhaupt verzichtet der Provider an einer Slotmaschine auf klassische Walzen und Gewinnlinien. Die Auszahlungsabrechnung des Slots erfolgt, wenn die Symbole ein Cluster ergeben. Die Besonderheit am The Border ist, dass NoLimit City die eigene xMechanic in allen Facetten eingefügt hat. Für Top-Gewinne am Slot sorgen:

The Border Slot

  • xSplit®
  • xBomb®
  • Boosted xRip®
  • xWays®
  • xNudge®
  • Cluster Wild®
  • xCluster®

Der Spielautomat wird auf einem 6×6 Cluster gespielt. Er hat eine hohe Volatilität und eine faire Auszahlungsquote von 94%. Im besten Fall gibt’s für die Spieler das 44.288fache des Einsatzes zurück. Der The Border hat einen Einsatzspanne von 0,20 Euro bis zu 100 Euro pro Spiel.

Dio Killing The Dragon von Play´n Go

Richtig rockig wird’s bei Play´n Go. Der Provider hat sich bei seiner neuer Slotmaschinen von Hardrock-Größe Ronnie James Dio inspirieren lassen. Allein schon aufgrund des Sounds lohnt sich das Gaming am Dio Killing The Dragon.

Der Spielautomat wurde erst 6. Oktober veröffentlicht. Es ist davon auszugehen, dass in der Spiele-Hitliste der User ganz noch oben schießt, ähnlich wie es einst Ronnie James Dio mit seinen Songs gemacht hat.

Zu den Funktionen der Slotmaschine gehören Scatter (inklusive Freispiele), Sticky Wilds, Multiplikatoren und Re-Spins. Langweilig wird’s am neuen Rocker-Slot von Play´n Go mit Sicherheit nicht.

Gespielt wird recht klassisch auf fünf Walzen, mit jeweils drei Symbolen. Der Spielhersteller hat die kompletten Paylinien-Möglichkeiten des 5×3 Layouts ausgeschöpft. Die Auszahlungen erfolgen auf 243 Wegen. Minimal müssen nur 10 Cent pro Spin investiert. Maximal geht’s bis zu 100 Euro pro Umdrehung nach oben.

Der Dio Killing The Dragon Slot zahlt im besten Fall das 15.000fache des Spieleinsatzes retour. Er hat eine hohe Volatilität und einen testieren Return to Player von 94,25 Prozent

John Hunter & The Book of Tut RespinJohn Hunter Book if Tut Slot

Bei Pragmatic Play wird indes auf „Altbewährtes“ gesetzt. Der Provider hat den nächsten Spielautomaten der John Hunter Reihe veröffentlicht – den John Hunter & The Book of Tut Respin.

Wie der Name bereits erkennen lässt, hat der Spielentwickler eine Respin-Funktion in das Slot-Spiel eingefügt, die über das Mystery Symbol auf den Walzen aktiviert wird.

Der Spielautomat ist in der Beliebtheitsskala der deutschen User auf den 10. Platz nach oben geschossen, obwohl erst vor wenigen Tagen gelauncht wurde.

Der John Hunter & The Book of Tut Respin hat ein 5×3 Gameplay, welches von zehn Paylinien durchzogen wird. Er hat eine Auszahlungsquote von 95,50 Prozent und eine hohe Volatilität. Spin-Einsätze können zwischen 10 Cent und 100 Euro gespielt werden. Maximal zahlt der John Hunter & The Book of Tut Respin den 4.000fachen Einsatz als Gewinn zurück.